Tolle Rezept- Ideen

Hanf Torte

 

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 300g Zucker
  • 300gDinkelmehl
  • 100g Hanfschrot
  • 80g Hanfsamen geschält
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1/4 l Wasser
  • Marillenmarmelade

 

Glasur:

  • 60g Schokolade
  • 100g Butter
  • 5g Schokhanf

So gehts:

 

Zucker und Eier schaumig rühren.

Hanfschrot,Hanfsamen, Mehl und Backpulver vermischen und gemeinsam mit dem Wasser in die Eimasse einrühren.

Bei 170 Grad ca. eine Stunde backen. Danach die Torte mittig teilen, mit Marmelade füllen und rundherum außen bestreichen.

Anschließend mit Schokoglasur überziehen und mit Schokoliertem Hanfsamen verzieren.

 


Hanf-Erdbeerstrudel
        Zutaten:
  • Erdbeeren
  • Hanfschrot
  • Rohrohrzucker oder Xucker  
  • 1 Ei
  • TK-Strudelblätter
  • Staubzucker zum Bestäuben

 

So geht’s

(Bio)Erdbeeren waschen, entstielen und kleinschneiden. Mit Zucker (oder der kalorienarmen Variante Xucker) und Hanfschrot vermischen. Auf den Strudelblättern verteilen, Strudel zusammenlegen und die Enden fest andrücken. Das Ei aufschlagen und den Strudel damit einpinseln. Für ca. 20 Minuten ab ins Rohr bei 180 ° Umluft.

 

Guten Appetit!


 

Hanf Brot

 

Zutaten:

  • 400g Dinkelmehl
  • 150g  Weizenmehl
  • 140g Hanfschrot
  • 2Pkg Trockengerm
  • Hanfsamen geschält
  • 100g Joghurt
  • 375 ml Wasser lauwarm
  • 1 EL Salz
  • Fett für die Backform

So gehts:

 

Die trockenen Zutaten vermischen und mit den feuchten Zutaten zu einem Teig vermengen.

Geschälten Hanfsamen und Saat nachWahl in den Teig kneten.

 

Rasten lassen! Nochmal kneten! In eine ausgefettete Form geben. In der Form ca 30 minuten rasten lassen und an der Oberfläche einschneiden.

 

Bei 250 Grad ( Ober & Unterhitze)mit darunterstehendem Wasserbehälter ca 15 minuten backen. Weitere 35 minuten bei 170 Grad weiterbacken.

 

 


Erdbeer-Tomaten-Gazpacho mit Hanfsamen

Total erfrischend und durch den Hanf auch sättigend. Diese Suppe ist die perfekte Mischung aus süßlich-sauer-scharf-salzig. Einfach und doch raffiniert – aus saisonalen Produkten.

 

 

Zutaten:

 

  • 300g Tomaten
  • 250g Erdbeeren
  • 1 TL Zwiebel gehackt
  • 1 kl. Knoblauchzehe
  • 1 TL Zitronensaft frisch gepresst
  • 2 Datteln
  • 2 EL Hanfsamen geschält,
  • ½ TL Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1/8 l Wasser.Topping:
  • ½ Bund Petersilie oder Koriander
  • Pro Teller je 1 TL Knabber-Hanfsamen

So geht’s

Tomaten und Erdbeeren waschen, von den grünen Stielen befreien und zusammen mit den anderen Zutaten im (Hochleisungs-)Mixer mixen. In Suppentellern anrichten und mit Petersilie/Koriander und Knabber-Hanfsamen bestreuen.

 

 

 


Hanf-Karfiol-Falafel


Zutaten:
  • 1 kleiner Karfiol
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Hanfsamen, geschrotet
  • 30 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 EL Hanfsamen geschält
  • 2 EL Kräuter gehackt nach Wahl
  • 1 Msp. Johannisbrotkernmehl (oder ähnliches Bindemittel)
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 400 g Kokosmehl oder Ghee zum Ausbacken
So gehts:

Karfiol waschen, zerteilen, Knoblauch schälen und zusammen mit dem Hanfschrot, Haselnüssen, Hanfsamen und Kräutern fein zermahlen. Würzen, das Ei und das Johannisbrotkernmehl unterrühren und kurz ruhen lassen.

 

Zwischenzeitlich kann man einen grünen Salat zubereiten, der gut dazupasst!

 

Im Wok (oder Topf) das Kokosöl/Ghee erhitzen. Aus der Karfiolmasse Nockerl formen und rundum im heißen Fett ca. 6 Minuten goldbraun herausbacken.


 

Hanfaufstrich

 

Zutaten:

 

  • 250g Magertopfen
  • 1/8 l Creme Fraich
  • 120g Hanfsamen geschält
  • 1 Zwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • Kräuter der Saison
  • Wahlweise auch mit Knabberhanf salzig verfeinern

 

Zwiebel fein hacken und mit den restlichen Zutaten gut vermengen. Mit Salz & Pfeffer und gehackten Kräutern abschmecken.

 

TIPP: Der Aufstrich kann geschmacks intensiever schmecken wenn man einen Schuss Hanfsamenöl dazu gibt !

 

Der Greissler wünscht euch viel Spaß beim Backen und Kochen mit Hanf !